Erholung auf den Azoren!

MadeiraDer Archipel der Azoren liegt mitten im endlosen Atlantik. Der Golfstrom sorgt für ein angenehmes Klima, welches ideale Bedingungen für tausende von Pflanzen und Blumen sind. Mitten im Garten Eden befinden sich herrliche Landschaften, welche sich durch Vulkanaktivitäten geformt haben.

Die Azoren bestehen aus neun Inseln. Ein jede von ihnen hat ihren ganz persönlichen Reiz. Beispielsweise die Insel Graciosa. Als zweit kleinste Insel weist sie mehr Sonnentage als die anderen Inseln auf. Das relativ flache Land birgt fruchtbare Erde. Auf Graciosa wird Ackerbau betrieben. Die unterschiedlichen Siedlungen sind auf der Insel verstreut und die vielen Windmühlen sind ein weiteres Merkmal dieser Insel. Die bekannte Schwefelhöhle "Furna do Enxofre" verspricht einen interessanten Ausflug. Die riesige Grotte und der Kratersee geben ein bemerkenswertes Schauspiel ab.

Die Insel Flores ist von einer üppigen Pflanzenwelt gekennzeichnet und unter den idealen Bedingungen des Klimas können Besucher farbenprächtige Blüten bestaunen. Steile Küsten, tiefe Täler, rauschende Wasserfälle, Hochmoore und eine atemberaubende Kraterlandschaft verleihen der Insel einen wild romantischen Flair. Die Insel Flores besteht zu großen Teilen aus Gestein - Basaltisches Gestein. Welches für seltene Steinformationen sorgt.

Corvo ist kleinste Insel der Azoren. Vila do Corvo ist deshalb auch die einzige Siedlung. Die Insel gleicht einem Vulkankegel und bietet Besuchern einen interessantes Ausflugsziel. Die Dracheninsel "Ilha do Dragao" Sao Jorge ist eine lange, schmale Insel welche sich durch eine faszinierend Steilküste auszeichnet. Eine von wenigen Fajas sind hier noch zu finden. Sie entstehen durch Vulkanaktivitäten, Erdrutschen oder heißen Lavaströmen die sich ins Meer ergießen. In den heimischen Gärten werden unter anderem Tropenfrüchte angebaut.

Auf der Insel Sao Jorgen gibt es wunderschöne Wanderwege welche einen tollen Blick auf die anderen Inseln der Azoren erlaubt. Ein riesiger Vulkankegel prägt die Insel Pico. Schon aus der Ferne ist dieser Vulkankegel sichtbar. Gezeichnet von einer faszinierenden Vulkanlandschaft und vielen Seen in den unzähligen Senken ist die Insel ein lohnenswerter Anblick. Trotz der üppigen Vulkanlandschaft herrscht hier eine rege Kultur. Weinanbau und Kunsthandwerk werden hier groß geschrieben. Ähnlich sieht es auf der Insel Terceira aus. Die gewaltige Vulkanlandschaft prägt hier das Bild. Die sanft ansteigenden Hügeln sind ideal für die Viehzucht. Welches hier auch betrieben wird.

Bunt und lebhaft geht es auf der Insel Faial zu. Die Hauptstadt Horta ist ein lohnenswertes Ausflugsziel und ein magnetischer Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste. Auch der Hafen, welcher wirtschaftlich nicht mehr genutzt wird, ist weiterhin eine wichtige Anlegestelle für Freizeitsportler. Geselliges Beisammensein ist hier üblich. Von der Insel Faial hat man einen tollen Blick auf die Nachbarinsel Pico. Außerdem ist die Insel von weiten Hügel- und Weidelandschaften gezeichnet. Der Cabeco Gordo ist der höchste Gipfel der Azoren.

Santa Maria, eine weitere Insel der Azoren, ist bekannt für ihre herrlichen Sandstrände. Badelustige können sich hier in den Fluten des Atlantiks abkühlen und das wohltuende Bad genießen. Die Sonneninsel ist geprägt von sanften Hügellandschaften, Waldgebirge und grünen Hängen. Außerdem herrscht hier eine farbenprächtige Flora. Eingebettet in den Hügeln sind hier viele bunte Häuser zu entdecken. Jede Gemeinde hat eine eigene Farbe. Fenster und Türen sind entsprechend angemalt.

Die geschäftigste und größte Insel ist die Sao Miguel. Die schöne Altstadt in Ponta Delgada lädt zum schlendern ein. Schöne Sandbuchten und heiße Quellen im Tal Furnas gibt es hier zu entdecken. Auch hier beherrschen bunte Blütenprachten das Bild.

Jeder Gast der einmal die Azoren besucht hat, kommt wieder. Gewaltige Kraterseen, ausgedehnte Sandstrände und eine üppige Landschaft bieten dem Besucher unzählige Möglichkeiten zur Erholung. Die Einheimischen heißen Gäste mit offenen Armen Willkommen. Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind beispielsweise über das Internet zu buchen. Viele interessante Ausflugsziele locken Gäste aus aller Welt an. Wanderfreunde kommen auf den Azoren ebenfalls auf ihre Kosten. Die Inseln der Azoren bieten Erholung pur und sind von einer einzigartige Naturlandschaft geprägt. Vulkanaktivitäten haben die Inseln geformt. Jede Insel hat ihren ganz eigenen Charakter und gilt daher zu entdecken und zu erleben.