Faro die Hauptstadt der Algarve - Reiseführer Faro

FaroAn der portugiesischen Algarve gelegen ist Faro die Hauptstadt dieser Region. So reichen die Wurzeln dieser Stadt bis in die Antike zurück und es gibt auch heute noch Spuren dieser Zeit, die von Reisenden immer wieder gerne besichtigt werden. Der Urlauber kann sich in Faro zu allen Jahreszeiten über angenehme Temperaturen freuen, wobei gerade in der Zeit von Juni bis September bis zu 30 Grad erreicht werden können.

Schon die Anreise ist für den Besucher sehr bequem, denn hier liegt der einzige Flughafen der Region. Wer aber lieber mit dem Zug anreisen will, der kann im Bahnhof von Faro ankommen, wo auch der Schnellzug aus Lissabon einen Halt macht. Faro hat sich wie viele der Städte und Gemeinden dieser Region dem Fremdenverkehr verschrieben, sodass man hier vom schönen Sternehotel bis zum günstigen Familienhotel immer die geeignete Unterkunft finden kann. Ebenfalls in großer Zahl finden sich hier Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die vor allem auch für Familien immer das ideale Zuhause auf Zeit sind. Selbst schöne Campingplätze sind an der Algarve keine Seltenheit, damit auch der Urlaub hier besonders günstig sein kann.

Wer die Umgebung von Faro erkunden will, den locken Städte wie Albufeira, Lagos oder Olhao mit den schönsten Sehenswürdigkeiten, denn in der ganzen Region sind die Spuren einer langen und bewegten Geschichte zu besichtigen. Aber auch Faro selbst kann mit schöner Architektur beim Urlauber punkten. Ob das Rathaus oder die Karmeliterkirche, selbst die Kathedrale von Faro beeindrucken durch den besonderen Baustil dieser Region. In einer Stadt an der Küste gibt es immer auch einen besuchenswerten Hafen und hier sollte man auch das Schifffahrtsmuseum besuchen. Wer Kunst und Kultur liebt, der sollte auch das einstige Kloster Nossa Senhora da Assuncao besucht und das hier ansässige archäologische Museum, wo viele interessante Exponate gezeigt werden.

Natürlich sind in der Nähe der Stadt auch schöne Sandstrände zu finden, die von Urlaubern aber auch von vielen Einheimischen gerne besucht werden. Hier kann die ganze Familie Schwimmen oder Tauchen oder mit einem gemieteten Boot entlang der Küste segeln. Schöne Muscheln suchen oder einfach mal einen Strandspaziergang machen, hier kann man an jedem Tag schöne Stunden verbringen. Ein großes Vergnügen für die Familie sind hier auch schöne Radtouren in die Umgebung der Stadt, aber auch schöne Wanderung durch die Region an der Algarve bringen tolle Einblicke in wunderbare Flora und Fauna. Hat man die Algarve und Faro als Urlaubsparadies auserkoren, dann dürfen auch die schönsten Gaumenfreuden dieser Region nicht fehlen.

Ganz frischer Fisch und andere Meerestiere landen auf dem Teller, aber auch wunderbare Mahlzeiten mit Wild oder anderem Fleisch. Oliven gehören zu dieser Küche und natürlich auch Olivenöl. Ein herzhafter Bohneneintopf, der Feijoada, oder ein leckerer Fischeintopf, der Caldeirada, dazu ein Schnäppschen wie den Aguardente zur Verdauung und man ist in Faro auch mit dem Magen angekommen. Faro, nicht nur eine Stadt in Portugal, auch ein beliebtes Reiseziel, dass der Urlauber immer wieder gerne besucht.